Deutscher Apothekertag: Diskussionsforum rund um die Arzneimittelversorgung

Die Hauptversammlung der deutschen Apothekerinnen und Apotheker diskutiert auf ihrem Jahrestreffen die wichtigsten Anliegen des Berufsstandes. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr bei zwei Themenbereichen.

Der Deutsche Apothekertag (DAT) findet dieses Jahr vom 13. bis 15. September in Düsseldorf statt. Neben weiteren Veranstaltungen kommen die Apotheker zu ihrer Hauptversammlung zusammen und beraten über 38 Anträge der Mitgliedsorganisationen. Ein wichtiges Thema wird die Sicherstellung der Versorgung sein. Hier geht es nicht nur um die Einschränkung des Versandhandels. Die Apotheker fordern auch eine wirksame Bekämpfung von Lieferengpässen bei Arzneimitteln. Ein neues, aber offensichtlich den Apothekern sehr wichtiges Kapitel im Antragsbuch ist die Digitalisierung. Die Unterthemen betreffen beispielsweise die Verbesserung der EDV in Apotheken, die elektronische Gesundheits- und Patientenakte sowie eine elektronische Arzt-Apotheker-Kommunikation. Über den Newsroom der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V. (ABDA) können Sie den Deutschen Apothekertag ab Mittwoch, den 13. September, um 14:30 Uhr im Live-Stream verfolgen.

Im Vorfeld haben sich zwei Vertreter der Apothekerschaft in Interviews mit dem PKV-Verband zur medizinischen Versorgung im Allgemeinen und zur Arzneimittelversorgung im Speziellen geäußert. Sie legen darüber hinaus ihre Einschätzung des deutschen Gesundheitssystems dar.

Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbands

 

 

 

Lutz Engelen, Präsident der Apothekerkammer Nordrhein

 

 

(Bildquelle: ABDA/Magerstädt)
  • print
  • Mail