compass für Qualität in der Demenzberatung ausgezeichnet

Eine Demenzerkrankung stellt das gewohnte Leben zunehmend auf den Kopf. Wo Betroffene und Angehörige guten Rat erhalten, prüft nun die Deutsche Alzheimer Gesellschaft.

In Deutschland leiden etwa 1,6 Millionen Menschen an Demenz, die meisten von ihnen sind Alzheimerpatienten. Die Betroffenen selbst müssen lernen, mit ihrer Krankheit umzugehen. Für Angehörige und Betreuer stellt die Demenz ebenfalls eine besondere Herausforderung dar: Sie müssen sich immer wieder neu auf das geänderte Verhalten und den Rückgang verschiedener Fähigkeiten des Patienten einstellen. Für sie alle ist eine gute Beratung über den Umgang mit der Erkrankung und die Orientierung im Alltag enorm wichtig.

Aus diesem Grund hat die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. (DAlzG) Qualitätskriterien für die Demenzberatung und ein Auditierungsverfahren für Beratungsstellen entwickelt. So will der Verein dazu beitragen, dass Demenzkranken und ihre Angehörigen eine qualitativ hochwertige Pflegeberatung erhalten. Die compass private pflegeberatung erhielt nun als erste das Zertifikat der DAlzG.

Bildnachweis: © compass private pflegeberatung GmbH, Köln 2018

  • print
  • Mail