Haupt-Reiter

Schmerztherapie

Adresse:


Kontakt

Telefon:0221-4677-1701

Chefarzt / Chefärztin:

Oberarzt, Leiter der Schmerztherapie- und Palliativstation Dr. med. Mittelstaedt, Hendric

Durchgeführte Operationen/Prozeduren nach OPSDer Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) kodiert chirurgische Eingriffe und andere Behandlungsverfahren.

Multidisziplinäre algesiologische Diagnostik

Fachübergreifende Untersuchung von Schmerzen
OPS-Nummer: 1-910

Erweiterte apparativ-überwachte interventionelle Schmerz-Diagnostik mit standardisierter Erfolgskontrolle

Erweiterte, mit Apparaten überwachte Untersuchung von Schmerzen mit der Möglichkeit der Gabe von Medikamenten sowie einheitlicher Erfolgskontrolle
OPS-Nummer: 1-911

Zystostomie

Operatives Anlegen einer Verbindung zwischen Harnblase und Bauchhaut zur künstlichen Harnableitung
OPS-Nummer: 5-572


OPS-Nummer: 6-002

Therapeutische Drainage der Pleurahöhle (z. B. Bülaudrainage)

Einbringen eines Röhrchens oder Schlauchs in den Raum zwischen Lunge und Rippe zur Ableitung von Flüssigkeit (Drainage)
OPS-Nummer: 8-144

Therapeutische perkutane Punktion des Thorax

Behandlung durch gezieltes Einstechen einer Nadel in den Brustkorb mit anschließender Gabe oder Entnahme von Substanzen, z.B. Flüssigkeit
OPS-Nummer: 8-152

Therapeutische perkutane Punktion der Bauchhöhle

Behandlung durch gezieltes Einstechen einer Nadel in die Bauchhöhle mit anschließender Gabe oder Entnahme von Substanzen, z.B. Flüssigkeit
OPS-Nummer: 8-153

Andere therapeutische Spülungen

Sonstige Behandlung durch Spülungen
OPS-Nummer: 8-179

Hochvoltstrahlentherapie

Strahlentherapie mit hochenergetischer Strahlung bei bösartigen Tumoren - Hochvoltstrahlentherapie
OPS-Nummer: 8-522

Nicht komplexe Chemotherapie

Ein- oder mehrtägige Krebsbehandlung mit Chemotherapie in die Vene bzw. unter die Haut
OPS-Nummer: 8-542

Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat

Übertragung (Transfusion) von Blut, roten Blutkörperchen bzw. Blutplättchen eines Spenders auf einen Empfänger
OPS-Nummer: 8-800

Legen, Wechsel und Entfernung eines Katheters in zentralvenöse Gefäße

Legen, Wechsel bzw. Entfernung eines Schlauches (Katheter), der in den großen Venen platziert ist
OPS-Nummer: 8-831

Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie

Regionale Schmerztherapie durch Einbringen eines Betäubungsmittels in einen Spaltraum im Wirbelkanal (Epiduralraum)
OPS-Nummer: 8-910

Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie

Schmerztherapie mit Einspritzen eines Betäubungsmittels an eine Nervenwurzel bzw. an einen wirbelsäulennahen Nerven
OPS-Nummer: 8-914

Injektion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie

Schmerztherapie mit Einspritzen eines Betäubungsmittels an einen sonstigen Nerven außerhalb des Gehirn und des Rückenmarks
OPS-Nummer: 8-915

Multimodale Schmerztherapie

Fachübergreifende Behandlung von Patienten mit lang andauernden Schmerzen
OPS-Nummer: 8-918

Komplexe Akutschmerzbehandlung

Umfassende Schmerztherapie bei akuten Schmerzen
OPS-Nummer: 8-919

Multimodale schmerztherapeutische Kurzzeitbehandlung

Fachübergreifende Schmerztherapie durch Kurzzeitbehandlung
OPS-Nummer: 8-91b

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

Intensivmedizinische Überwachung von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Drucks in der Lungenschlagader und im rechten Vorhof des Herzens
OPS-Nummer: 8-930

Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur)

Behandlung auf der Intensivstation (Basisprozedur)
OPS-Nummer: 8-980


OPS-Nummer: 8-98e


OPS-Nummer: 9-984