Publikationen

Ob Versicherungsbedingungen, Gemischte Krankenanstalten oder die Gebührenordnung für Ärzte – wir haben Publikationen zu allen wichtigen Themen in den Rubriken Recht und Info für Sie zusammengestellt.

Seiten

137.58 KB Musterbedingungen für die Pflegekrankenversicherung (MB/PV 2009)

Die Musterbedingungen für die Pflegekrankenversicherung sind unverbindliche Empfehlungen für die Gestaltung der unternehmensindividuellen Versicherungsbedingungen.

137.51 KB Musterbedingungen für die staatlich geförderte ergänzende Pflegeversicherung (MB/GEPV 2017)

Die Musterbedingungen für die staatlich geförderte ergänzende Pflegeversicherung sind unverbindliche Empfehlungen für die Gestaltung der unternehmensindividuellen Versicherungsbedingungen.

512.87 KB Öffnungsaktion für Beamte

Unter bestimmten Voraussetzungen ermöglicht die PKV gesetzlich versicherten Beamten, Beamtenanfängern und ihren Angehörigen einen erleichterten Zugang zu einer privaten Krankenversicherung. Dieser Zugang im Rahmen der sogenannten Öffnungsaktionen ist insbesondere für Personen mit solchen Vorerkrankungen interessant, die üblicherweise hohe Risikozuschläge erfordern oder einen privaten Krankenversicherungsschutz ausschließen können.

44.39 KB Pflegehilfsmittelverzeichnis der privaten Pflegepflichtversicherung

Pflegehilfsmittel sind Geräte und Sachmittel, die zur häuslichen Pflege notwendig sind. Sie erleichtern den Alltag und können dazu beitragen, dem Pflegebedürftigen eine selbstständige Lebensführung zu ermöglichen. Das Pflegehilfsmittelverzeichnis informiert darüber, welche Pflegehilfsmittel zur Verfügung gestellt oder leihweise überlassen werden.

512.77 KB Private Kranken- und Pflegeversicherung im Studium

Studenten sind während des Studiums versicherungspflichtig in der Gesetzlichen Krankenversicherung. Sie können sich aber auf Antrag befreien lassen und privat krankenversichern. Dabei haben sie die Wahl zwischen Normaltarifen und speziellen Tarifen für Studenten. In der Broschüre finden sich alle wichtigen Informationen rund um die private Absicherung des Krankheits- und Pflegerisikos für Studenten.

638.82 KB Private Pflegepflichtversicherung

Privat Krankenversicherte sind gesetzlich verpflichtet, auch eine private Pflegepflichtversicherung abzuschließen. Diese Broschüre bietet umfassende Informationen zum Thema.

562.96 KB Private Pflegezusatzversicherung

Die Pflegepflichtversicherung ist vergleichbar mit einer "Teilkaskoversicherung": Sie deckt in der Regel nur einen Teil der Pflegekosten ab. Wer finanzielle Belastungen im Pflegefall für sich oder seine Angehörigen verhindern möchte, sollte daher eine private Pflegezusatzversicherung abschließen. Die Broschüre bietet einen Überblick über alles Wissenswerte rund um die zusätzliche Absicherung des Pflegerisikos.

1.33 MB Ratgeber für Patientenrechte

Mit dem Ratgeber für Patientenrechte erhalten Patientinnen und Patienten eine verständliche Darstellung und Erläuterung ihrer Rechte. Gemeinsame Herausgeber der Broschüre sind das Bundesministerium der Justiz, das Bundesministerium für Gesundheit sowie der Beauftragte der Bundesregierung. (Stand: Januar 2018)

124.28 KB Ratgeber Privatkliniken

Anders als in der Gesetzlichen Krankenversicherung deckt der private Krankenversicherungsschutz in der Regel neben der Behandlung in öffentlichen Krankenhäusern (sog. Plankrankenhäusern) auch die Behandlung in Privatkliniken ab. Doch Privatklinik ist nicht gleich Privatklinik. Zu empfehlen ist in jedem Fall eine vorherige Konsultation des Versicherers. Eine Hinführung zur Problematik bietet das Informationsblatt.

412.94 KB Sozialtarife der PKV

Um Privatversicherten mit finanziellen Schwierigkeiten eine Grundversicherung mit bezahlbaren Beiträgen zu garantieren, gibt es die gesetzlich verankerten Sozialtarife der PKV: den Standardtarif und den Basistarif. Diese Tarife muss jedes PKV-Unternehmen mit Krankheitsvollversicherung anbieten. Die Leistungen sind bei allen Anbietern identisch und die Beiträge unterscheiden sich nur geringfügig wegen der individuellen Verwaltungskosten der Unternehmen. (Stand: Februar 2018)

Seiten