Neuer Qualitätspartner der PKV: Rhein-Maas-Klinikum

© Rhein-Maas-Klinikum / Andreas Rehkopp

Wer in Würselen oder Umgebung wohnt, muss bei einer anstehenden Krankenhausbehandlung häufig keinen weiten Weg auf sich nehmen: Das Rhein-Maas-Klinikum bietet in seinen diversen Kliniken und Zentren ein breites Behandlungsspektrum – von der Akutgeriatrie über Radiologie, (Kinder-)Urologie bis hin zum ersten Zentrum für Frauenherzen.

In einigen ausgewählten Leistungsbereichen kann dieses Klinikum der StädteRegion Aachen eine überdurchschnittliche Behandlungsqualität nachweisen. Deshalb hat der PKV-Verband vor Kurzem mit dem Rhein-Maas-Klinikum eine Qualitätspartnerschaft vereinbart, die zunächst für 2020 gilt. Eine Fortschreibung für 2021 wird noch erfolgen. Die Qualitätspartnerschaft besteht für folgende Leistungsbereiche:

  • Karotis-Rekonstruktion
    (operativer Eingriff zur Beseitigung von Durchblutungsstörungen der Halsschlagader)
  • Ambulant erworbene Pneumonie
    (außerhalb des Krankenhauses erworbene Lungenentzündung)
  • Herzschrittmacher-Implantation
    (operativer Einbau eines Herzschrittmachers)
  • Knieendoprothesenversorgung
    (Kniegelenk-Ersatz)
  • Hüftendoprothesenversorgung
    (Hüftgelenk-Ersatz)
  • Hüftgelenknahe Femurfraktur
    (Operation bei Oberschenkelhalsbruch)

Auch hinsichtlich der Wahlleistung Unterkunft können sich Patientinnen und Patienten sehr gut aufgehoben fühlen: Die Qualitätspartnerschaft bescheinigt hier ein erstklassiges Angebot. Eine eigene interdisziplinäre Wahlleistungsstation bietet besonderen Komfort. Die Preise für die Unterbringung im Ein- und Zweibettzimmer sind mit dem PKV-Verband abgestimmt. Dadurch können Privatversicherte sicher sein, dass ihre Versicherung die Kosten im tariflich vereinbarten Umfang übernimmt. Sofern sie eine Versicherungskarte haben, müssen sie hier zudem ebenso wenig wie bei den Behandlungskosten für allgemeine Krankenhausleistungen in Vorleistung gehen. Das Rhein-Maas-Klinikum nimmt am Klinic-Card-Verfahren teil und rechnet die allgemeine Behandlung sowie die Wahlleistung Unterkunft direkt mit den privaten Krankenversicherungen ab.

Darüber hinaus gibt es weitere sehr gute Service-Angebote für Patientinnen und Patienten, die nicht von der Qualitätspartnerschaft erfasst werden können. Dazu zählen unter anderem ein Patientenfürsprecher und grundsätzlich Angebote zur Anleitung und Unterstützung von pflegenden Angehörigen und Interessenten sowie Trainings für pflegende Angehörige (direkt am Krankenbett oder auch zuhause).

Weitere Informationen zum Krankenhaus finden sie auf unserer Unterseite zum Rhein-Maas-Klinikum sowie direkt auf der Internetseite des Klinikums.

April 2021

  • print
  • Mail