Nachrichten

Seiten

Das allgemeine Gesundheitswissen soll verbessert werden. Mit diesem Ziel haben der Bundesgesundheitsminister, die Gesundheitsminister der Länder und 13 Institutionen und Organisationen die „Allianz für Gesundheitskompetenz“ gegründet.
Zwei Studien haben sich mit den Einkünften befasst, die niedergelassene Ärzte  durch die Behandlung von Privatversicherten und Selbstzahlern erzielen. Sie zeigen, wie sehr diese Patienten zu einer guten medizinischen Infrastruktur beitragen.
Der 12. Mai ist der Internationale Tag der Pflege. Eingeführt vor 50 Jahren, im Gedenken an eine Frau, die vor fast 200 Jahren geboren wurde: Florence Nightingale. Ihr Anliegen ist aktuell wie eh und je.
Seit mehr als 25 Jahren ist der 5. Mai der internationale Hebammentag. Das diesjährige Motto lautet: „Hebammen, Frauen und Familien: Partner fürs Leben!". Doch damit das so bleibt, bedarf es mehr als des unermüdlichen Einsatzes jeder Hebamme.
In Deutschland haben Patienten nicht nur einen hervorragenden Krankenversicherungsschutz. Sie erhalten die medizinischen Leistungen auch leichter und schneller als unsere europäischen Nachbarn.
Menschen, die sich um die Pflege von Angehörigen kümmern, finden auf der neuen Internetseite des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) spezielle Informationsangebote und thematische Ratgeber.
1,5 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in der Kranken- und Altenpflege. Die Privaten Krankenversicherer möchten ihre Leistung und ihr Engagement auf besondere Weise würdigen. Auf der Internetplattform www.deutschlands-pflegeprofis.de können Patienten sowie Angehörige,…
Mit vollem Einsatz arbeiten mehr als fünf Millionen Menschen in Deutschland tagtäglich für unsere Gesundheit. Auf der neuen Website „www.dankesagen.de“ können sich die Menschen jetzt individuell bedanken – bei ihrer Hausärztin, ihrem Kinderarzt, ihrem Physiotherapeuten oder auch…
Zum Jahreswechsel 2017 hebt die Bundesregierung die Bemessungsgrenzen für die Kranken- und Pflegeversicherung kräftig an.
Im Jahr 2015 wurden 19,2 Millionen Patientinnen und Patienten in Deutschland stationär im Krankenhaus behandelt. Das entspricht einem Vorjahresplus von 34.800 Behandlungsfällen oder 0,2 Prozent.

Seiten