Coronavirus

Entdeckt wurde diese Form des Virus 1966. Forscher haben bereits hunderte Arten von Coronaviren beschrieben. Sie können bei Säugetieren, Vögeln und Fischen sehr unterschiedliche Krankheiten verursachen. Den Namen Coronavirus erhielt das Virus aufgrund seines kronenartigen Aussehens unter dem Mikroskop.

Coronaviren galten lange als harmlose Verursacher von Erkältungen beim Menschen. Wissenschaftler schätzen, dass sie für etwa 10 bis 30 Prozent aller Infektionen der oberen Atemwege verantwortlich sind.

Vertreter dieser Virusfamilie lösten bereits 2002 eine Pandemie aus: SARS. SARS steht für eine Form der Lungenerkrankung. Das neuartige Coronavirus, das im Dezember 2019 entdeckt wurde, trägt seit dem 11. Februar 2020 den Namen: SARS-CoV-2.